Unsere Meinungen im Jahr 2016

Sicherheit

Sicherheit

Das Thema Sicherheit in der baden-württembergischen Justiz ist präsenter denn je. Das hat Herr Steinbacher bei seiner Ansprache selbst so auf den Punkt gebracht! Die neuerlichen Ereignisse um einen zu Tode gekommenen SEK- Beamten bei einem Einsatz gegen einen Germaniten (Reichsdeutschen) zeigen, dass unsere Arbeit in Zukunft nicht einfacher wird!

Weiterlesen

Altersteilzeit

Altersteilzeit

Seit Oktober 2012 gilt in Baden-Württemberg der Tarifvertrag über Altersteilzeit für schwerbehinderte Beschäftigte im Landesdienst (TV ATZ BW). Der Tarifvertrag ermöglicht es schwerbehinderten Beschäftigten ab einem Lebensalter von 55 Jahren ihre Arbeitszeit auf 50 Prozent zu reduzieren und dabei weiterhin ein Entgelt in Höhe von 83 Prozent ihres bisherigen Nettoentgelts zu erhalten. Die Regelung läuft zum Ende 2016 aus.

Weiterlesen

Stufenlaufzeiten

Stufenlaufzeiten

In § 17 TV-L haben die Tarifpartner erstmals eine Leitungskomponente beim Stufenaufstieg eingeführt. Sie gilt für bestimmte Aufstiege in bestimmte Stufen. Nach dieser Vorschrift kann die notwendige Zeit für das Erreichen der Stufen 4 bis 6 (also für das Aufrücken aus den Stufen 3 bis 5 bei überdurchschnittlicher Leistung) verkürzt werden.

Weiterlesen

Landeshauptvorstand BBW

Landeshauptvorstand BBW

Es war die erste Sitzung des Landeshauptvorstandes des BBW-Beamtenbund Tarifunion nach den Landtagswahlen. Die Sitzung fand in Wernau statt. Für die DJG-BW haben der Landesvorsitzende Reinhard Ringwald und seine Stellvertreterin Anja Richter teilgenommen.

Weiterlesen

Gesunde Arbeitsbedingungen

Gesunde Arbeitsbedingungen

Nicht nur der jungen Generation sind annehmbare Arbeitsbedingungen wichtig. Auch die Älteren wissen gesunde Arbeitsbedingungen mit genügend Zeitsouveränität zu schätzen.
Der Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben fällt Arbeitnehmern immer schwerer, weil sich viele nach Dienstschluss noch Sorgen und Gedanken über Probleme machen, die mit ihrer Arbeit zusammenhängen...

Weiterlesen

Altersteilzeit ungewiss

Altersteilzeit ungewiss

Tarifvertrag zur Altersteilzeit für schwerbehinderte Tarifbeschäftigte (TV ATZ BW) läuft zum Jahresende aus. Anschlussvereinbarung ungewiss. Wir fordern die politischen Verantwortlichen auf, diesen nicht hinnehmbaren Umstand schnellstens zu beenden!

Weiterlesen

Mehr Geld

Mehr Geld

Am 28. März 2015 haben sich die Gewerkschaften und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) auf eine Änderung des Tarifvertrages geeinigt. Das Tarifergebnis 2015 / 2016 beinhaltet Gehaltssteigerungen von 2,1 Prozent und zum 1. März 2015 und 2,3 Prozent zum 1. März 2016, mindestens aber 75,00 Euro. Der Teil 2 wird nunmehr umgesetzt.

Weiterlesen

Massenabfertigung

Massenabfertigung

In den letzten Tagen wird in den Medien über Richter und Staatsanwälte und deren Belastung im Job berichtet. Wenn sich schon die Medien nicht dafür interessieren, wie es vor allem im Servicebereich der Justiz zugeht, dann legen wir von der Deutschen Justiz-Gewerkschaft Landesverband Baden-Württemberg (DJG-BW) erneut den Finger in die Wunde.

Weiterlesen

Fürsorgepflicht

Fürsorgepflicht

An vielen Stellen in der Landesjustiz ist die Personaldecke deutlich zu dünn. Das merken viele Kolleginnen und Kollegen, wenn sie durch Urlaub, Krankheit, Fortbildungen, Dienstzeitausgleich oder Elternzeit immer wieder die Arbeit für zwei machen müssen. Das zehrt an der Gesundheit.

Weiterlesen

Frauenanteil

Frauenanteil

Die „unzeitgemäße Besetzungspraxis“ in öffentlichen Unternehmen stößt bei der dbb bundesfrauenvertretung auf Kritik. „In den Unternehmen, in denen die öffentliche Hand Einfluss nehmen kann, haben wir uns vom Quotengesetz mehr erhofft,“ kommentierte Helene Wildfeuer

Weiterlesen

Personalnot

Personalnot

Die schwierige personelle Situation und der Mangel an Nachwuchskräften im öffentlichen Dienst werden Auswirkungen auf die bevorstehende Einkommensrunde für die Beschäftigten von Bund und Kommunen haben. Das schreibt Willi Russ, der Zweite Vorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, in einem Gastbeitrag für die Fachzeitschrift 'Kommunalpolitische Blätter'.

Weiterlesen

Augentraining

Augentraining

Wenn Ihr Gegenüber die Augen verdreht, nehmen Sie es nicht persönlich - möglicherweise bezieht sich die scheinbar abfällige Geste gar nicht auf Sie. Die Augen zu verdrehen kann nämlich auch ein prima Training nach einem anstrengen Bürotag sein, an dem konzentriertes Lesen, stundenlange Computerarbeit oder das Sichten von Unterlagen den Sehapparat stark strapaziert hat.

Weiterlesen

Attraktiv werden

Attraktiv werden

Die sinkende Wettbewerbsfähigkeit beim Werben um Nachwuchs treffe den öffentlichen Dienst angesichts der ohnehin enormen Arbeitsverdichtung schwer. Wenn man sich vergegenwärtige ‚was an Mehrbelastung durch die Flüchtlingssituation hinzukommt, dann werden noch mehr Beschäftigte fehlen‘, warnte Hollmann. Und zwar für einen Staat, der ‚schon heute nur noch auf Sparflamme funktioniert, der dem Bürger nur ein Mindestmaß an Leistungen bietet.‘

Weiterlesen

Notariatsreform

Notariatsreform

Seit Anfang November 2015 fanden seitens des Justizministeriums Baden-Württemberg und den Oberlandesgerichten Karlsruhe und Stuttgart Informationsveranstaltungen zur Grundbuchamts- und Notariatsreform statt. Ihre DJG BW fasst für Sie die wichtigsten Informationen zusammen:

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.