Mitgliedschaft

Wie arbeiten wir für unsere Mitglieder?

Wir von der DJG-BW sind selbst in der Landesjustiz tätig und in allen Stufenvertretungen präsent. Darum verstehen wir genau, wo der Schuh in den Dienststellen drückt.
Entsprechend dezentral sind wir in Bezirksgruppen und Fachbereichen organisiert. Die Kollegen vor Ort, die sogenannten Bezirksgruppenvorsitzenden, sind kompetente Ansprechpartner und haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitglieder. Sie nehmen sich gerne der Fragen, Ideen, Sorgen und Nöte der Kolleginnen und Kollegen an und sind immer an einer passenden und schnellen Lösung interessiert.

Wir haben langjährige Erfahrungen

Unsere gewählten Personalräte setzen sich in allen Stufenvertretungen für alle Justizbeschäftigten ein. Ihre langjährigen Erfahrungen in der Personalratsarbeit kommen allen Beschäftigten zugute. In wichtigen Lenkungskreisen und Arbeitsgruppen des Justizministeriums sind wir mit unseren praktischen Erfahrungen beratend beteiligt und vermitteln so erfolgreich zwischen Beschäftigten und Arbeitgebern.
Als engagierte Gewerkschafter sind wir ständig in Kontakt mit Ausbildern, Verwaltung, Ministerien, Personalräten, Schwerbehindertenvertretern und Parteien, um unsere Ziele für unsere Mitglieder und die übrigen Justizbeschäftigten optimal umsetzen zu können.

Was zeichnet uns besonders aus?

Die DJG-BW ist eine politisch neutrale und unabhängige Interessensvertretung für Beschäftigte in der ordentlichen Gerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten. Unsere Funktionäre sind ehrenamtlich tätig und bringen als Beschäftigte in der Landesjustiz ihre gesamte Erfahrung ein. Auf Landesebene und in den Bezirksgruppen finden regelmäßig Versammlungen statt. Dort können sich Mitglieder austauschen und wertvolle Erfahrungen sammeln.

JETZT Mitglied werden!

Jetzt Mitglied in der DJG-BW werden. Sichern Sie sich unter anderem den kostenlosen Anspruch auf Rechtsschutz. Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft und unterstützen Sie uns, damit wir Ihre Interessen im Tarifbereich und Beamtenbereich nachdrücklich verfolgen können.

Grundlagen in der Satzung

Die Grundlagen unserer Arbeit, die Pflichten und Rechte unserer Mitglieder und weitere Bestimmungen ergeben sich aus der Satzung in der aktuell geltenden Fassung, wie sie auf dem letzten Landes-Gewerkschaftstag 2010 in Neuenburg beschlossen wurde. Mit der Satzung wurden die Arbeitskampfordnung und die Ehrenrichtlinien beschlossen.

Aus der Satzung ist vor allem ersichtlich, welche Aufgaben die Bezirksgruppen vor Ort haben. Für unsere Mitglieder ist wichtig, dass es in jedem Landgerichtsbezirk eine Bezirksgruppe gibt. Unsere Bezirksgruppenvorstände haben immer ein offenes Ohr für Fragen und Anliegen unserer Mitglieder.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.