DJG-BW: Die größte Fachgewerkschaft in der Landesjustiz

Werde Teil unserer Gemeinschaft

Die Deutsche Justiz-Gewerkschaft · Landesverband Baden-Württemberg e. V. · (DJG-BW), ist die größte Fachgewerkschaft in der ordentlichen Gerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten in Baden-Württemberg. Unsere gewerkschaftlichen Amtsinhaber sind ehrenamtlich tätig. Sie arbeiten selbst in den Dienststellen der vielfältigen Landesjustiz und wissen deshalb genau, warum und wofür wir kämpfen. Auf unserer Website finden Sie alles, was Sie über unsere Arbeit, unsere Gewerkschaft und den Nutzen einer Mitgliedschaft wissen wollen.
Wir von der DJG-BW sind selbst in der Landesjustiz tätig und in allen Stufenvertretungen präsent. Darum verstehen wir genau, wo der Schuh in den Dienststellen drückt. Entsprechend dezentral sind wir in Bezirksgruppen und Fachbereichen organisiert. Die Kollegen vor Ort, die Bezirksgruppenvorsitzenden, sind kompetente Ansprechpartner und haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitglieder. Sie nehmen sich gerne der Fragen, Ideen, Sorgen und Nöte der Kolleginnen und Kollegen an und sind immer an einer passenden und schnellen Lösung interessiert. Entsprechend dezentral sind wir in Bezirksgruppen

Neueste Information

  • Renate Conrath Mittwoch, 30. November 2022 von Renate Conrath

    Warum wird man aus Schaden nicht klug?

    Alle Jahre wieder

    Der 31. 12. steht vor der Tür und wieder stellen viele Bedienstete mit Erstaunen oder auch Entsetzen fest, dass sie viele Überstunden haben, die zu verfallen drohen. Aber warum ist dem so? Jeder kann entsprechend seiner AKA bis zu 41 Stunden beziehungsweise 20,5 Stunden ins neue Jahr mitnehmen. Vielen Bediensteten am Jahresende Überstunden im zweistelligen Bereich, die über die erlaubte Stundenzahl hinausgehen.

  • Reinhard Ringwald Dienstag, 1. November 2022 von Reinhard Ringwald

    Codefy assistiert dem Richter

    KI in der Justiz

    Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in Zivilverfahren wird derzeit am LG Hechingen mit einer neuen Software getestet, die Richter in Zivilprozessen unterstützen soll. Das Assistenzprogramm mit dem Namen Codefy soll nach Auskunft von Justizministerin Marion Gentges (CDU) Anwaltsschriftsätze besser strukturieren. In einem Mietrechtsverfahren zB wählt der Richter den für Mietstreitigkeiten spezialisierten Prüfassistenten aus.

  • Reinhard Ringwald Sonntag, 30. Oktober 2022 von Reinhard Ringwald

    Welle von Pensionierungen

    Deutschland fehlen Beamte

    Die geburtenstarken Babyboomer-Jahrgänge gehen in naher Zukunft in den wohlverdienten Ruhestand. Zurück bleiben dabei massive Personallücken, die sich immer mehr auch im öffentlichen Dienst bemerkbar machen.
    Der Beamtenbund fordert, dass der Bund und die Länder schnell reagieren müssen. Deutschland fehlt nach Schätzung des Deutschen Beamtenbundes (dbb) im öffentlichen Dienst massiv Personal.

7 Gründe für eine Mitgliedschaft

Rechtsschutz

Einkommenstabellen

© 2022 Deutsche Justiz-Gewerkschaft Landesverband Baden-Württemberg e. V.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.