Sommerfest

René Weißenberger Sonntag, 8. September 2019 von René Weißenberger

DJG beim Landesjugendausschuss und Sommerfest beim BBW-Beamtenbund Tarifunion in Stuttgart

Sommerfest beim BBW

Auch wenn wir in vielen verschiedenen Bereichen von A wie in unserem Fall das Amtsgericht bis Z wie Zoll arbeiten, haben wir eines gemeinsam – wir alle sind Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und wir alle sind für unser Land und die Menschen, die hier wohnen, tätig. Der öffentliche Dienst als Stütze der Gesellschaft und des Zusammenlebens.

Kernthemen

Um unsere Kernthemen und gemeinsamen Ziele besser zu erreichen, gibt es den BBW- Beamtenbund und Tarifunion Baden-Württemberg e. V., kurz BBW. Ein Zusammenschluss aller Fachgewerkschaften des öffentlichen Dienstes, wie zum Beispiel wir als DJG-BW aber auch Polizei, Zoll, Verwaltung und viele mehr. Der BBW ist in mehrere Unterorganisationen gegliedert wie zum Beispiel dem Landesjugendausschuss, dem auch ich als Jugendvertreter der DJG-BW angehöre.

Auswirkungen für den öffentlichen Dienst

So war ich am 13. Juni für euch auf dem 1. Landesjugendausschuss dieses Jahres in der Geschäftsstelle des BBW in Stuttgart vertreten um gemeinsam mit den anderen Jugendvertretern der unterschiedlichen Gewerkschaften über die Probleme im öffentlichen Dienst zu sprechen und nach Lösungen zu suchen.

Auch standen eine Analyse der erst jüngst vergangenen Europawahlen und die Auswirkung dieser für den öffentlichen Dienst, das Angebot von Seminaren und Workshops oder aber – gewerkschaftstypisch – das Formulieren von Anträgen und Thesenpapieren auf der Tagesordnung.

Gute Arbeitsbedinungen

Nach dem Landesjugendausschuss fand sodann das traditionelle Sommerfest der BBW-Jugend, zu der auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Politik gekommen sind, statt.

In einer lockeren und sommerlichen Wohlfühlatmosphäre konnten wir somit den Politikern direkt unsere Anliegen und Verbesserungsvorschläge für den öffentlichen Dienst schildern oder aber die Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Fachgewerkschaften untereinander kennen lernen, denn schließlich haben wir alle ein Ziel, nämlich einen attraktiven Arbeitgeber und gute Arbeitsbedingungen für Landesbeschäftigte zu schaffen.

Euer Landesjugendleiter
René

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.